Deutsch English 中國的
Europas Nummer 1 bei wartungsfreier Abscheidetechnik
 
 

Autohäuser

Die Mitarbeiter von Autohäusern sollen sich ganz auf den Kunden und seine bestmögliche Betreuung konzentrieren können. Um das zu gewährleisten, muss die vorhandene Infrastruktur wie z.B. Bühnen, Lagertechnik, aber auch die Abwasserbehandlung einwandfrei und absolut sicher laufen. 

Denn je mehr sich das Personal um die Betriebsausstattung kümmern muss, desto weniger Zeit bleibt für den Kunden. Das gilt auch besonders für die Abwassertechnik.
Autohäuser-

Besondere Anforderungen

Bei Autohäusern gibt es mehrere Abwasser-Anfallstellen. Werkstatt, Teilereinigung, Waschboxen bzw. Waschanlagen sowie Havarie-Abstellflächen etc. müssen entwässert werden und benötigen ein entsprechend umfangreiches Abwasserkonzept.

D.h. je nach Größe und Angebot des Autohauses sind ein oder mehrere Abwasserströme zu behandeln. Meist ist zudem der verfügbare Platz für Becken generell, aber auch im Waschanlagen-Technikraum begrenzt.

Kompakte Lösungen mit zuverlässiger und wartungsarmer Technik sind hier gefragt.

Die INOWA Lösungen

Eine typische und kompakte Lösung, die sämtliche Anforderungen eines Autohauses abdeckt, ist die Kombination des Beckens INOWA System H-C5 mit einer Waschwasser-Aufbereitungsanlage INOWA Watertec WT3K. 

Mit dem System H C5 können zwei Teilströme in einem Becken behandelt werden:
1) stark belastete Abwässer mit geringer Menge von Werkstatt, HD-Waschbox und Havarie-Abstellfläche 
2) schwach belastetes Abwasser mit höheren Mengen aus der KFZ-Waschanlage.

Da in diesem Becken im Abscheiderteil auch Schlammfang und Probenahmestelle integriert sind, sind keine weiteren Becken notwendig.

Die WT3K Aufbereitungsanlage passt mit ihren kompakten Maßen und der integrierten Brauchwasservorlage und Druckerhöhungsstation auch in die engsten Technikräume.

Ohne Waschanlage greifen Autohäuser gerne auf den INOWA Ölabscheider System H zurück.

Produkte

Mit dem INOWA System H C5 können zwei Abwasserströme in einem Becken behandelt werden. Abwässser aus dem Werkstattbereich sowie aus der Waschanlage können getrennt voneinander behandelt werden.
Geringer Platzbedarf und geringere Kosten bei der Generalinspektion sind zwei wesentliche Vorteile.
NEU: Katalog
herunterladen
NEU: Katalog
herunterladen